ÜBERSICHT      SUCHE      PERSONEN      FAMILIEN      ORTE      BERUFE      HIGHLIGHTS      PROMINENTE      KONTAKT

DRUCK/EXPORT
Ludwig Constanz (Louis) Berger

Tafelindex:Namenindex zu den Prominententafeln3 „Berger“ auf 5 Anschlusstafeln

Personendaten:männlich (1829 – 1891) Eltern:Stammbaum  Verbindung:Familienblatt Luisa (Luise) Harkort* 15.08.1831 Wetter
∞ 19.08.1856 Wetter
  Ludwig Constanz Berger
† 26.09.1907 Horckheim
  (1831 – 1907)

Anmerkungen und LiteraturBibliografie

E. Winkhaus, Wir stammen aus Bauern- und Schmiedegeschlecht, Görlitz 1932, S. 97-99
http://gedbas.genealogy.net/datenblatt.jsp?nr=1050315297

http://de.wikipedia.org/wiki/Louis_Constans_Berger (11. 03. 2009):
Louis Constans Berger (* 28. August 1829 in Witten; † 9. August 1891 in Horchheim bei Koblenz) war ein Wittener Industrieller und liberaler Politiker.
Sein Vater war der Industrielle Carl Ludwig Berger, der 1854 die Gußstahlfabrik Carl Berger & Co. (das spätere Gussstahl-Werk Witten, heute Deutsche Edelstahlwerke GmbH) gegründet hatte. 1856 heiratete er Luise Harkort, Tochter des Industriepioniers Friedrich Harkort. Er trat in die Firma seines Vaters ein und entwickelte die Herstellung von Gußstahlgewehrläufen, wodurch das Unternehmen einen erheblichen Aufschwung nahm. Im Jahre 1873 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und Berger verzog aus Witten und widmete sich von diesem Zeitpunkt an nur noch der Politik.
Berger war von 1865 bis 1891 Parlamentarier des Preußischen Landtages und 1874 bis 1881 Mitglied des Deutschen Reichstages. Er gehörte zu den Unterstützern des Reichs-Militärgesetzes von 1874. Ursprünglich gehörte er der Fortschrittspartei an und bildete später zusammen mit Löwe-Calbe eine eigene Fraktion zwischen Nationalliberalen und Fortschrittspartei.
Wegen seiner Verdienste um die Förderung der Eisenbahnverkehrsverhältnisse, insbesondere seinen Einsatz für den Bau der 1885 eingeweihten Eisenbahnverbindung Wengerohr-Wittlich, wurde er 1884 zum Ehrenbürger der Stadt Wittlich ernannt. Im Jahr 2000 wurde der Maare-Mosel-Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse in Wittlich „Louis-Berger-Weg“ benannt.
Gut 10 Jahre nach Bergers Tod im Jahre 1891 ließ die Turngemeinde Witten von 1848 von 1902 bis 1904 zu Ehren ihres Mitbegründers das Berger-Denkmal in Witten errichten. Im 1839 erbauten Familiensitz an der Ruhrstraße in Witten befindet sich heute das Heimatmuseum Witten.
Werke: Der alte Harkort. Ein westfälisches Lebens- und Zeitbild. Baedeker, Leipzig 1890


                                                                                                      Peter BERGER                 >* ca. 1678 Remscheid
∞ 25.06.1705 Schwelm
  Anna Maria Rittershaus
± 27.11.1738 Schwelm
| (1678-1738)x1705 Peter Johannes BERGER  ≈ 03.02.1712 Schwelm
∞ 30.05.1738 Schwelm
  Maria Katharina Braus
† 13.04.1796 Wuppertal-Wichlinghausen
| Anna Maria RITTERSHAUS  >* ca. 1680 Schwelm-Oehde
∞ 25.06.1705 Schwelm
  Peter Berger
± 10.01.1722 Schwelm
| (1712-1796)x1738 (1680-1722) Johann Peter Engelbert BERGER  ≈ 14.11.1752 Wuppertal-Wichlinghausen
∞ 27.08.1782 Witten-Bommern
  Johanna Helena Gertrud Hundeycker
† 20.09.1808 Witten-Bommern
| | (1752-1808)x1782 | Engelbert BRAUS  >* ca. 1679
∞ ca. 1705
  Maria Katharina vom Cleff
† 28.09.1727 Wuppertal-Barmen
| | | (1679-1727)x1705 | | Maria Katharina BRAUS  * 03.10.1713 Wuppertal-Wichlinghausen
∞ 30.05.1738 Schwelm
  Peter Johannes Berger
† 23.12.1790 Wuppertal-Wichlinghausen
± 27.12.1790 Wuppertal-Wichlinghausen
| Maria Katharina vom CLEFF  * Wuppertal-Barmen
∞ ca. 1705
  Engelbert Braus
† 22.12.1717 Wuppertal-Barmen
| (1713-1790)x1738 (....-1717) Carl Ludwig Ferdinand BERGER  * 22.09.1794 Witten-Bommern
∞ 28.04.1824 Wuppertal-Oberbarmen
  Katharina Wilhelmina Klingholz
† 21.03.1871 Witten
| | (1794-1871)x1824 | Diedrich HUNDEYCKER  >≈ 07.11.1666 Gevelsberg
∞ 23.09.1705 Schwelm
  Anna Maria von der Heyden
| | | (1666-....)x1705 | | Johann Caspar HUNDEYCKER  * ca. 1720
∞ 07.08.1745 Schwelm
  Anna Elisabeth Niedernberg
∞ ca. 1760
  Anna Kunigunda Springorum
| Anna Maria von der HEYDEN  >* ca. 1675 Voerde
∞ 23.09.1705 Schwelm
  Diedrich Hundeycker
± 28.03.1731 Gevelsberg
| | | (1720-....)x1760 (1675-1731) | | Johanna Helena Gertrud HUNDEYCKER  * 21.12.1761 Wengern
≈ 29.12.1761 Wengern
∞ 27.08.1782 Witten-Bommern
  Johann Peter Engelbert Berger
† 09.07.1852 Witten-Bommern
| | (1761-1852)x1782 | Johann Bernhard SPRINGORUM  >* ca. 1696 Wickede
∞ 08.01.1725 Dortmund
  Gertrud Elisabeth Brenschede
† 13.09.1778 Herdecke
| | | (1696-1778)x1725 | | Anna Kunigunda SPRINGORUM  ≈ 10.04.1734 Herdecke
∞ ca. 1760
  Johann Caspar Hundeycker
| Gertrud Elisabeth BRENSCHEDE  * 05.01.1696 Dortmund
∞ 08.01.1725 Dortmund
  Johann Bernhard Springorum
† 15.07.1775
| (1734-....)x1760 (1696-1775) |--Ludwig Constanz BERGER* 28.08.1829 Witten
∞ 19.08.1856 Wetter
  Luisa Harkort
† 09.08.1891 Horchheim
| (1829-1891)x1856 _______________________________ | | | ____________________________|_______________________________ | | | Johann Wilhelm KLINGHOLZ  ∞ N.| _______________________________ | | | | | | |____________________________|_______________________________ | | | Katharina Wilhelmina KLINGHOLZ  * 25.07.1799 Wuppertal-Oberbarmen
∞ 28.04.1824 Wuppertal-Oberbarmen
  Carl Ludwig Ferdinand Berger
† 15.07.1878 Witten
| _______________________________ (1799-1878)x1824 | | | ____________________________|_______________________________ | | | N.  ∞ Johann Wilhelm Klingholz| _______________________________ | | |____________________________|_______________________________
ÜBERSICHT      SUCHE      PERSONEN      FAMILIEN      ORTE      BERUFE      HIGHLIGHTS      PROMINENTE      KONTAKT
HTML-Seite erstellt von Der Stammbaum 5 (5.0.17) (optimiert von F. H.). Informationen zum Programm auf der Homepage 'Der Stammbaum'.